Startseite Foren HIV/Aids Nadel/Kanüle??

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1832
    lillifee
    Teilnehmer

    Hallo, nur noch einmal zum Verständnis: Ich habe mit der Formulierung "Stich mit Spritze" natürlich Stich mit einer Hohlnadel oder Kanüle gemeint. Haben Sie mit Ihrer Antwort "Stich mit Nadel" ebenfalls als Stich mit Kanüle/Hohlnadel gemeint? Dann wäre ich sehr beruhigt. Wieso werden dann im KH so viele Test gemacht, wenn sich Pflegepersonal sticht an einer Kanüle? Wie kommt eigentlich das Blut in das Innere der Kanüle? Herzlichen Dank für Ihre Beratung. Mit freundlichen Grüßen Lillifee

    #6953
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo lillifee!

    Ich habe schon einkalkuliert, dass der Stich mit einer Hohlnadel passiert ist. Beim Medizin- und Pflegepersonal stecken sich bei einem Stich mit infiziertem Infektionsbesteck drei von 1000 Nadelstichverletzten mit HIV an (wie gesagt: diese 1000 Menschen haben sich alle mit infiziertem Besteck gestochen). Diese Stichverletzungen sind während der Arbeit passiert, d.h. das Blut auf den Instrumenten war noch ganz frisch und die HI-Viren waren noch nicht inaktiviert.Das Blut gelangt in die Spritze, weil es nach der Injektion in die Vene zu einem Rückfluss des Bluts kommt.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top