Startseite Foren HIV/Aids Nachfrage zu FAQ

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4252
    Maus81
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe vor ein paar Wochen einen HIV-Antikörpertest machen lassen, der negativ ausfiel. Gemacht habe ich ihn, weil ich Blut spenden möchte. Generell bin ich sehr vorsichtig wenn es um das Thema HIV/Aids geht, deshalb möchte ich gerne zum Thema Zungenkuss noch etwas fragen. Grundsätzlich heißt es ja, dass beim Küssen keine Gefahr einer Ansteckung mit HIV besteht, selbst wenn Zahnfleischbluten im Spiel wäre. Ich habe mit jemandem einen Zungenkuss gehabt und habe dabei etwas geschmeckt. Kurz zuvor habe ich jedoch einen Minzkaugummi gekaut, was meiner Meinung nach das eigene Geschmacksempfinden durchaus verfälschen kann. Vielleicht hat mein Partner zuvor auch irgendetwas gegessen oder getrunken, was ich dann noch habe schmecken können. Es heißt ja immer Blut würde man schmecken, wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich noch nie bewußt Blut geschmeckt habe und deshalb auch keine Ahnung vom Geschmack habe. Jedenfalls habe ich bei meinem Kusspartner kein Blut am Mund gesehen, er hat nur etwas an der Oberlippe geschwitzt, wodurch ich auch einen leicht salzigen Geschmack auf den Lippen feststellen konnte. Da ja in den FAQ steht, dass selbst Zahnfleischbluten nicht zu einer Infektion führen kann, stelle ich mir folgende Frage: würde ein Mensch, der in für eine Infektion ausreichenden Mengen (wieviel Blut wäre ausreichend?) im Mund bluten würde, dies nicht selbst bemerken und vom küssen absehen? Ein Zahn wurde meinem Partner nicht gezogen und er war auch nicht beim Zahnarzt. Würde es für eine Infektion reichen wenn er sich kurz vor dem Küssen z.B. selbst in die Wange gebissen hätte? Ich weiß, dass das jetzt alles ziemlich übertrieben wirken muß, nur weil höchstwahrscheinlich durch den Kaugummi in meinem Mund mein Geschmacksempfinden vorübergehend durcheinander war. Ich wäre jedoch für eine Antwort sehr dankbar, da ich jetzt bezüglich meiner Blutspende doch wieder recht verunsichert bin. Vielen Dank im Voraus.

    #9414
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Maus81,

    du brauchst dir wirklich überhaupt KEINE Sorgen machen!!

    HIV gehört zu den schwer übertragbaren Viren, deshalb muss eine hohe Anzahl an Viren in die Blutbahn gelangen, damit es zu einer Ansteckung kommt. Dies ist nur in wenigen Körperflüssigkeiten der Fall. Wenn dann wie hier Blut durch Speichel verdünnt wird sinkt die Viruskonzentration und eine Ansteckung ist nicht mehr möglich. Wie du richtig sagst würde eine solche Menge an Blut die notwendig für eine Ansteckung wäre die Person selbst bemerken und sicher vom Küssen absehen!

    Liebe Grüße!

    Dr. LeoLust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top