Startseite Foren HIV/Aids Nachfrage bezgl. Testverfahren

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6388
    PP_14
    Teilnehmer

    Einen wunderschönen guten Abend liebes Dr. Leo Lust-Team!

    Bevor ich mit dem eigentlichen Inhalt meiner Nachricht beginne, möchte ich Ihnen ein wirklich sehr großes Kompliment aussprechen. Dieses Forum ist wirklich unglaublich gut, von diesem Angebot könnte man sich durchaus auch international eine wirklich sehr große Scheibe abschneiden. Keep going that way! 🙂

    Nun komme ich aber zum eigentlichen Thema meines Beitrags, welcher folgendermaßen aussieht:

    Nachdem ich bereits einiges über die unterschiedlichen Testverfahren gelesen habe, wollte ich mich nach der Zuverlässigkeit ebendieser erkundigen (vor allem da ja für den ELISA-Test der 4. Generation, also den Kombinationstest, mittlerweile 6 Wochen als ausreichend gelten, um eine Infektion auszuschließen). Meine Frage wäre nun: Wie sicher ist dieses Fenster Ihrer Meinung nach? Denn auf sämtlichen „seriösen“ Seiten liest man mittlerweile davon, dass 6 Wochen statt wie über lange Zeit 12 Wochen ausreichen würden.

    Und eine weitere zusätzliche Frage hätte ich ebenso noch: Sofern man im Rahmen der jährlichen GU bei seinem Hausarzt beschließen sollte, auch ein HIV-Testverfahren zu integrieren, bestünde theoretisch (vor allem wenn man es als Privatleistung bezahlt) z. B. eine freie Wahl zwischen einem PCR-Verfahren und dem ELISA-Test? Mir ist natürlich bewusst dass dies eher wenig Sinn ergeben würde, sofern kein konkreter Verdacht besteht, allerdings wäre es interessant zu wissen ob man dies theoretisch machen könnte, sofern man privat dafür aufkommt.

    Vielen lieben Dank im Voraus für Ihre Antwort und noch einen schönen Abend!

    Lg PP_14

    #11523
    Dr. Leo Lust
    Moderator

     

    Hallo PP!

    Offiziell sind es in Österreich laut gesetzlicher Vorgabe noch immer zwölf Wochen, aber die Virologie in Wien erachtet auch sechs Wochen als ausreichend, weshalb wir in unserer Beratungspraxis auch schon die Empfehlung geben, dass sechs Wochen ausreichen. Nach zwölf Wochen ist er dann noch um ein paar Promille sicherer als nach sechs Wochen, das spielt dann aber in der Testpraxis keine Rolle.

    Es gibt immer wieder Ärzte, die den PCR-Test gar nicht anbieten, weshalb man dann nie weiß, ob in der jeweiligen Arztpraxis überhaupt eine PCR angeboten wird. Die AIDS-Hilfen in Österreich bieten den PCR-Test auch (kostenpflichtig) an.

    Freundliche Grüße!

    Das Team der Aidshilfe

     

    HIV bleibt außerhalb des Körpers höchstens ein paar Stunden lange ansteckend. Insofern hatten Sie hier kein Risiko.

    Freundliche Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top