Startseite Foren HIV/Aids Mundsoor 2

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4110
    tsv2jens
    Teilnehmer

    Hallo nochmal!

    Danke für Ihre schnelle und grundsätzlich durchaus beruhigende Antwort zum Thema Mundsoor!

    Ich möchte nicht neunmalklug erscheinen, aber ich habe folgendes zum Thema "HIV – Primärinfektion" im Buch

    Medizinische Mikrobiologie und Infektiologie

    von Helmut Hahn

    auf Seite 529 gefunden:

    Akute Infektion (Stadium I): … dazu können gehören ….Ulzera oder Soor im Mund.
    Gleiches wird auch in anderen im Internet aufgefundenen Publikationen immer wieder dargestellt.
    Des Weiteren konnte ich bis auf "Immunschwäche" keine weiteren Gründe bei mir ausmachen, die einen solchen Soor rechtfertigen würden. Ich hatte so etwas noch nie und "natürlich" taucht es im Rahmen der Inkubationszeit (2 – 6 Wochen nach möglichem Risikokontakt) bei mir auf. Im übrigen habe ich von Mundsoor vor der Diagnose noch nie etwas gehört, so dass es auch m.E. auch nicht psychisch sein kann.
    Ich zermartere mir das Hirn, wie es bei den von mir bereits beschriebenen Sexualkontakten doch zu einem Kontakt von Vaginalsekret mit Eintrittspforten gekommen sein könnte.

    Ich habe daher weiterhin Angst und würde Sie um eine Empfehlung bitten, ob ich einen PCR – Test veranlassen sollte.

    Entschuldigen Sie bitte meine Hartnäckigkeit, aber ich habe einfach nur Panik!

    Mit freundlichem Gruß

     

     

    #9283
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Jens!

    Leider gibt es in der Medizin immer widersprüchliche Informationen (siehe die Infos zum Soor, da widersprechen sich auch die Experten).

    Aber vielleicht hilft es Ihnen zu wissen, dass Sie ja kein Risiko bezüglich HIV hatten. Daher muss Ihr Soor andere Ursachen haben. Auch wenn aus medizinischer Sicht kein Test nötig ist, kann er natürlich trotzdem sinnvoll sein, wenn Sie dann wieder zur Ruhe kommen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top