Startseite Foren HIV/Aids Mücken

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1685
    strg
    Teilnehmer

    Hallo Herr Dr. Leo Lust die im folgenden kurios und theoretisch klingende Frage stelle ich Ihnen, weil ich sehr von Ihrem know-How überzeugt bin und schon öfter auf Ihre Antworten beruhigend zurückgreifen konnte: Ich habe eine Mücke an der Wand erschlagen. das papier war voller Blut von der Mücke. Nun meine Frage. 1) Was ist, wenn, angenommen, durch den Schlag ein kleiner Blutstropfen in mein Auge kam? ich hatte zwar nichts gemerkt, aber kann das auch unbemerkt sein? 2) habe gelesen, dass die Mücken das HIV Virus im Blut verdauen und somit nicht mehr ansteckend sein können. Die Verdauung dauert aber 4-5 Stunden. Was ist, wenn ich diese Mücke vor der Verdauung getötet habe? 3) habe aber auch gelesen, dass die Mücke kein Zwischenwirt für das Virus sein kann, da diese keine T zellen hat. Wie ist das denn jetzt, genügt jetzt nicht die tatsache, dass das Virus in der Mücke schon VOR der Verdauung abstirbt, da es aus seiner "gewohnten Umgebung" rauskommt? Müsste man denn, um sicht über die Augenschaleimhaut zu infizieren, eine ausreichende Menge, dh spürbare Menge erlangen? Tut mir leid für die blöd klingenden Fragen, da aber in Kürze meine Therapie bzgl. Phobie beginnt, möchte ich für mich das unbedingt klären !!! Bitte Bitte Bitte sagen Sie mir ob das überhaupt theoretisch möglich wäre, vor allem mit der Sache Erschlagen vor Verdauung, Blut ins Auge!!! Vielen lieben Dank strg

    #6796
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo strg!

    Eine Ansteckung ist hier nicht einmal theoretisch möglich. Sie können hier eine HIV-Infektion zu 100% ausschließen. Mücken sind keine "Zwischenwirte" für HIV, d.h. das Virus wird in der Mücke umgehend inaktiviert und ist dann nicht mehr ansteckend. Sobald nämlich eine Mücke Blut aufsaugt, setzt die Verdauung ein und die HI-Viren werden umgehend inaktiviert.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top