Startseite Foren HIV/Aids medizinische instrumente

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4414
    verunsichert01
    Teilnehmer

    Lieber herr lust. Ich war vor kurzem beim gynäkologen und da wurde wie immer eine wiederverwendbare spekula verwendet. Ist eine art zange zum besserem einsehen in die scheide. Die Ärztin hat vor mir das Instrument mit wasser abgespült und dann eben sozusagen eingeführt. Jetzt bin ich etwas verunsichert, da ich gelesen habe, dass über medizinische Geräte wie spekula und endoskop krankheiten wie hiv und hbv etc. übertragen werden können, sogar wenn die Geräte nur desinfiziert würden und nicht noch zusätzlich sterilisiert. Im artikel steht auch, dass es laut österreichischem medizingesetz ausreichend wäre. Kann das wirklich sein, dass trotz Desinfektion hiv übertragen werden kann? Oder im schlimmsten Fall, dem medizinern sogar ein fehler passieren würde und er vergessen würde zu desinfizieren und es bei der nachfolgenden patientin wieder verwenden würde. Könnte hiv so übertragen werden? Z.b wie in meinem fall durch eine spekula oder ein vaginales Ultraschall gerät? Vielen dank für Beantwortung. Ich wäre dankbar für eine antwort, da ich mich nicht vor jedem Arzt besuch fürchten möchte.

    #9572
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Verunsichert!

    Wenn Instrumente nicht desinfiziert werden, dann können Hepatitis B, HIV und viele andere Krankheiten übertragen werden.

    Ob diese Instrummente desinfiziert wurden, können allerdings nur Sie selber einschätzen.

    Fragen Sie also bitte bei Ihrem Gynäkologen nach, wie dort gearbeitet wird.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top