Startseite Foren HIV/Aids Lymphknoten

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3482
    Saskia83
    Teilnehmer

    Guten Abend Herr Dr. Leo Lust, Mich beschäftigt etwas schon eine sehr lange Zeit und zwar habe ich seit ca. 6-7 Jahren zwei geschwollene lymphknoten am Hals die bis heute noch in gleicher Form und Grösse bestehen. Könnte das ein Hinweis einer HIV Infektion sein? Zudem habe ich auch seit Jahren etwas niedrigere Lymphozyten, zwar an der unteren Normgrenze aber dennoch gering!!! Sonst geht es mir gut und andere Beschwerden habe ich nicht. Ich habe nur mit einem mann geschlafen, mit dem ich seit 8 Jahren Immernoch zusammen bin. Wir waren sehr Jung als wir zusammen gekommen sind und waren beide Jungfrauen, jedoch heisst dasnicht dass ich weiss ob er mir in den ganzen Jahren hundert Prozent treu war. Meine Angst ist jetzt aufgrund dieser lymphknoten die seit ca 7 Jahren NUR am Hals geschwollen sind. Im Internet habe ich gelesen dass HIV infizierte langjährige geschwollene lymphknoten haben. Wäre das denn ein Hinweis auf HIV und ist das ein typisches Anzeichen? Wie gesagt habe ich diese lymphknoten nur am Hals geschwollen sonst nirgendwo am Körper. Mir fällt gerade noch ein dass ich in meiner zeit vor ihm mit einer Frau etwas hatte mit der ich befreundet war und diese war schon sehr sexuell aktiv. Ich hatte oralverkehr mit ihr und habe sie damals heftig geleckt. Ich habe gelesen dass dies kein Risiko ist jedoch habe ich sehr Tiefe Risse in der Zunge seit meiner Kindheit und frage mich ob in diesem fall eine Übertragung hätte passieren können??? Ich habe Angst weil ich gelesen habe das HIV positive lymphknotenschwellungen und niedrige Lymphozytenwerte haben und das macht mir jetzt Angst!!! Wie gesagt habe ich seit 7 Jahren am Hals zwei geschwollene lymphknoten und auch seit 7 Jahren niedrige Lymphozytenwerte!!! Das erste mal geschlafen habe ich mit meinem Freund vor 8 Jahren und mit der Frau hatte ich oralverkehr vor 8einhalb Jahren. Würden dann tatsächlich die lymphknoten nach einem Jahr evtl. Risikokontakt anschwellen und bis heute noch anhalten oder ist das eher untypisch!? Ich habe angst dass die lymphknoten mit HIV zu tun haben 🙁 Es wäre lieb wenn Sie sich die zeit nehmen könnten um mir meine frage zu beantworten! Liebe Grüße und vielen dank an Sie Saskia

    #8648
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Sakia!

    Mann kann von Symptomen nie auf HIV rückschließen (siehe FAQs). Das ist ein falscher Umkehrschluß. Wenn Sie also Ihren HIV-Status wissen möchten, dann führt kein Weg am HIV-Test vorbei.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top