Startseite Foren HIV/Aids Lusttropfen per Hand in Scheide

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5207
    Milady1234
    Teilnehmer

    Morgen, Dr. Lust Zu meiner Frage wenn: Wenn eine Frau mit der Hand den penis eines Mannes stimuliert er keinen Samenerguss verliert jedoch den lusttropfn auf der Hand der Partnerin, würde sie sich infizieren wenn sich sich frisch und unbewusst mit selbigen Hand in die feuchte scheide fährt???? bitte um antwort

    #10358
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Mylady!

     

    Ja, wenn tatsächlich Lusttropfen über die Hände in die Scheide gelangt wären, dann hätte schon ein Risiko bestanden. Beim einmaligen Kontakt mit des Lusttropfen eines HIV-positiven Mannes ist dieses Risiko allerdings nur gering, weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Das statistische Risiko einer Infektion liegt dann bei etwa 1:99 (auch dann, wenn Sie gerade Ihre Blutung haben oder eine Spirale eingesetzt ist).

    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top