Startseite Foren HIV/Aids lust tropfen blasen hiv

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2626
    Alf26
    Teilnehmer

    Hallo,

    besteht bei max. leichtem Zahnfleischbluten, durch zb: Zähneputzen, eine Ansteckungsgefahr durch 1! Lusttropfen fuer Hiv, wie is das fuer andere Geschlechtskrankheiten?

    Wenn ja, wie hoch ist diese, denn sehr hoch wohl kaum oder…?

     

    Danke

     

    mfg

     

    Alf

    #7785
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Alf26!

    Wegen Zahnfleischbluten oder Verletzungen der Mundhöhle ist bei oraler Aufnahme des Lusttropfens nur ein vernachlässigbar geringes Restrisiko gegeben, das im theoretischen aber nicht im praktischen Bereich liegt. Andere STDs können aber beim Oralverkehr schon übertragen werden, d.h. bereits beim kurzen Aufnehmen des Penis in die Mundhöhle. Siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragbaren-krankheiten-kann-ich-mich-beim-oralverkehr-anstecken 

    Das ist eine sehr lange Liste, wobei es natürlich sehr unwahrscheinlich ist, sich sofort mit sämtlichen STDs zu infizieren. Unter unseren FAQs haben wir übrigens die Symptome der einzelnen Krankheiten aufgelistet.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top