Startseite Foren HIV/Aids Langes Händeschütteln und Wunde an der Hand

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4832
    Walter
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust,

    folgendes Szenario ist mir am Wochenede passiert:

    Auf einer Party habe ich mich mit jemand fremden unterhalten. Während des Gesprächs haben wir (so wie „Mann“ es manchmal in der Bierlaune macht) uns die Hand gegeben, jedoch so beim reden nicht direkt wieder los gelassen.

    Ich denke der Kontakt wird so ca. 20 Sekunden „Hand an Hand“ gedauert haben.

    Ich hatte an dem Tag eine Blase an der Hand, so ca. 1 cm von der ich weiß das Sie noch nicht ganz verheilt war da diese auch am nächsten Morgen beim „draufdrücken“ noch etwas nässte bzw. ich mit etwas Kraft Blut rausdrücken konnte.

    Das die Barbedienung mir später noch sagte ich solle von dem Mann in keinem Fall Getränke annehmen machte mich dann sehr stutzig.

    Ich habe nun seit dem panische Angst mich im schlimmsten Fall mit HIV angesteckt zu haben.

    Wäre das im Worst-Case-Szenario möglich, sprich wenn mein Gegenüber jetzt auch eine Wunde an der passenden Stelle gehabt hätte? Da der Handkontakt ja auch ziemlich lange war?

    Ich bin echt verzweifelt 🙁

    #9988
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Walter!

    Hier hatten Sie kein Risiko, weil HIV über Blasen nicht übertragen wird; siehe auch unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top