Startseite Foren HIV/Aids Kurze Sicherheitsfragen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4541
    Saphyra
    Teilnehmer

     

    Hallo herr lust

    Ich hatte gestern 3x ex mit eine nachbarn der 1 jahr hier ist also eine art Gastarbeiter aus Polen,wir hatten schon länger Augenkontakt und er schlief bereits mehrmalig auch ohne sex bei mir auf mein verlagen hin da Ich ein eher ehr Ängstliche Frau bin was Krankheiten angeht.

    Auf sein dränge hin nach Sex hatte ich gstern mit ihm Sex 3x af men verlangen natürlich mit Kondom der Marke Durex nun zu den Fragen:

    1) Wie sicher sind tatschlich die Durex Kondome..? angeblich eine gute Marke aber simmt das auch..?

    2) Hab gelesen das angeblich nach dem Sex der penis im noch im Steifen zustand herasgezoge werden muss aus der scheide,.. aber was ist wenn der man nicht gleich seinpenis rausieht..? in meiner situation war es so das von meinen partner der penis eher grösser war abersein penis nicht sofort rauszog..? Ich hab gesehn das sein peinis eher weich war wie es raus rutschte aber das Kondom denoch noch am penis war,.. wie hoch ist dan da das risko.? nach dem 2tem sex hat er mit auch eher weichem penis an meiner Scheide gerieben da kondom war aber auch da trotzdem noch am penis und sein sperma befand sich in desem staurau des kondomes aber we geschrieben immer nach dem sex hat sein penis noch ca. 3 min in meiner scheide geruht da aber sein penis eher längerist ist das kondom immer am penis geblieben,wie hoch sind da die risiken..?

    3) Hatte Ich lange kein Sex und darum auch extrem eng da der partner aber auch eher wild ist beim sex habe Ich nun angst das das kondom reissen könnte.. wie seht es damit aus,was kann ma da tun..? wie hoch sind die risiken da …?

     

    Danke Schön

    #9697
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Saphyra!

    Kondome schützen zu 100 Prozent vor HIV, wenn Sie nicht platzen oder reißen.

    Auch kurzer ungeschützter Kontakt kann bereits zu einer Übertragung führen, weil ein Tropfen an Sperma oder Lusttropfen bereits ausreichen, damit die HIV-Infektion weitergegeben werden kann.

    Beim Aneinanderreiben ger Geschlechtsorgane kann es hingegen nicht zu einer Übertragung kommen, siehe hier:

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/besteht-risiko-beim-aneinanderreiben-geschlechtsorgane

    Wer Kondome richtig verwendet, hat ein geringeres Risiko, dass diese reißen. Folgendes muss dabei beachtet werden:

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-wende-ich-kondom-richtig

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top