Startseite Foren HIV/Aids Kurze Frage

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4496
    Heli1
    Teilnehmer

    hi,

    kurze Frage noch. Hatte ja in Spanien passiven Oralverkehr mit Kondom für 30 Sekunden. Das ist ja Safe und Null Risiko.

    Wie sieht es aus wenn ich auf dem Zeigefinger eine kleine Wunde hatte, die nie wirklich nie geblutet hat und ich mit den Fingern kurz die Dame mit meiner Spucke anal gefingert habe? Ist das ein Risiko?

    Wenn ich dann mit dieser Hand das Kondom abgezogen habe und dann mit der selben Hand mastubiert habe, ist das ein Risiko? (Habe meiner Meinung nach nie meine Eichel berührt! Berühre Sie fast nie)

    Habe immer Kondom benutzt, Sie hat mein Penis wirklich nie ohne berührt? Habe die Prostiuierte auch gefragt ob sie positiv ist und sie nein und ich soll mir keine Sorgen machen, da alles Safe war (natürlich alles auf englisch)

    Ist ein Test notwendig? PCR? Ist in Spanien HIV2 stark vertreten? Wie sieht es mit anderen Geschlechtskrankheiten aus?

    Habe ein bisschen Schnupfen. Vielleicht die Umstellung von Spanien und Österreich?

     

    glg

    #9653
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Heli1!

    Passiver Oralverkehr stellt kein Risiko dar, sich mit HIV anzustecken.

    Kleine Risse und kleine Wunden die nicht mehr bluten stellen keine geegnete Eintrittspforte für HIV dar.

    Wenn die Eichel nicht direkt mit dem Darmsekret in Berührung gekommen ist, bedeutet das kein Risiko für eine HIV-Infekton.

    Daher ist in diesem Fall kein Test notwendig.

    HIV-2 kommt in Spanien äußerst selten vor.

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top