Startseite Foren HIV/Aids Kondompanne bei Periode

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2818
    Thorsten
    Teilnehmer

    Ich Habe geschützten Geschlechtsverkehr mit einer Dame,die Dame hat zu diesem Zeitpunkt ihre Periode (ihre Tage). Während des Geschlechtsverkerhrs (vaginal) platzt das Kondom,wenige Sekunden dananch (ca. 5-10 Sekunden) nachdem das Kondom geplatzt ist breche ich den Sex mit der Dame ab und ging sofort mit meinem Penis aus ihr raus. Reicht ein solch kurzer Kontakt in der Praxis für eine Ansteckung mit HIV und Hepatitis C schon aus oder wäre hier höchstens nur ein Theoretisches Risiko aber kein Praktisches Risiko gegeben, da höchstwahrscheinlich keine ausreichende Reibung und kein ausreichender Druck in der kurzen Zeit (5-10 Sekunden) gegeben war nachdem das Kondom geplatzt war und so nicht ausreichend Regelblut in den Penis einmassiert werden konnte, da in dieser kurzen Zeit kein Ausreichender Druck und keine Ausreichende Reibung zustande gekommen wäre.? Wie schätzen sie die Situation und das Risiko für HIV und Hepratitis C ein (theoretisch,praktisches Risiko?) und gab es schon dokumentierte Ansteckungen bei einer solchen oder Ähnlichen Situation?

    #7977
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Thorsten!

    Ja, hier bestand bezüglich HIV und Hepatitis C ein Risiko, denn Blut zählt zu den infektiösen Körperflüssigkeiten und kann HIV und Hepatitis C übertragen, wenn es auf eine Schleimhaut gelangt. Wenn Sie also auf Nummer sicher gehen möchten, dann würde ich Ihnen – auch wenn das statistische Risiko einer Infektion gering ist (es gibt dokumentierte Ansteckungen auf diesem Weg) – zu einem HIV- und Hepatitis-C-Test raten.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top