Startseite Foren HIV/Aids Kondom stecken geblieben

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4672
    kdl
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich hatte Sex mit einer Bekannten mit Kondom. Als sie sich auf mich gesetzt hat, war das Kondom intakt und über meinem Penis. Ich bin nicht gekommen. Als sie von mir nach zehn Minuten abstieg, ist das Kondom in ihrer Scheide geblieben und befand sich komplett ausgerollt darin, so dass der Ring herausguckte.

    So sollte das Kondom doch erst beim Herausziehen von meinm Penis gerutscht sein oder? Wäre es schon zuvor von meinem Penis abgerutscht, wäre es doch durch die Bewegungen weiter hinein gedrückt worden?! Ist es möglich, dass das Kondom vom Penisschaft rutscht und „parallel“ zum Penis weiter beim Sex in der Scheide bleibt?!

    Besteht hier ein Risiko für das Abrutschen beim Herausziehen?

    Vielen Dank

    #9827
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo kdl!

    Wenn das Kondom abrutscht und ein ungeschützter Kontakt besteht, dann besteht bezüglich HIV schon ein Risiko, wenn man vom schlimmsten Fall ausgeht, nämlich, dass die Frau HIV-positiv wäre. Beim einmaligen ungeschützten Kontakt mit einer HIV-positiven Frau ist das Risiko allerdings nur gering (etwa 1:99), weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen.

    Ihre anderen Fragen bezüglich des Abrutschens des Kondoms können nur Sie selber einschätzen.

    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top