Startseite Foren HIV/Aids Kondom gerissen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2780
    px7a
    Teilnehmer

    Hallo, ich hatte vor kurzem folgendes (mögliches) Infektionsrisiko.

    Beim Versuch, mit einer Dame anal zu verkehren, ist mir beim Eindringen dein Kondom geplatzt. (Ich weiss, ich hätte ein Stärkeres nehmen sollen und vorher Gleitcreme). Ich habe dies zum Glück gleich bemerkt, hatte höchstens eine bis wenige sekunden Kontakt und ich war sicher auch nicht mit dem ganzen Penis drin. Dazu bin ich beschnitten. Ob die Dame HIV hat oder nicht, weiss ich nicht, ausschliessen kann ich es nicht.. Muss ich mir reale Sorgen machen, falls sie HIV hätte? Ich weiss, dass es sicher kein grosses Risiko ist, ich würde es aber gerne genauer haben, ich mache mir auf jeden Fall schon Sorgen.

    Vielen Dank auch für die tolle Seite,

    Peter

     

    #7935
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Peter!

    Es hängt bei einem Kondomunfall immer davon ab, wieviel Scheidenflüssigkeit auf die Penisschleimhaut gerät. Gerade im Scheidensekret ist die Viruskonzentration von HIV nämlich relativ dünn, weswegen ein paar Tropfen davon für eine Infektion noch nicht ausreichen. Wenn der Penis hingegen nach einem ungeschützten Kontakt regelrecht nass vor Scheidensekret geworden wäre, dann würde schon ein (statistisch gesehen geringes) Risiko einer Ansteckung mit HIV bestehen. Da Sie aber maximal ein paar Sekunden in der Sexualpartnerin waren, kann praktisch keine für eine HIV-Infektion nötige Menge an Scheidensekret auf die Eichel gelangt sein, weshalb hier kein praktisches Risiko bestand.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top