Startseite Foren HIV/Aids Kondom/Babyöl Risiko

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2257
    rinaldo
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich hatte Sex mit einer thailändischen Prostituierten in einem deutschen Wohnungsbordell.

    Der Sex und auch der vorherige Oralsex war mit Kondom, jedoch benutzte sie viel Babyöl oder ähnliches (es war kein Gleitmittel), um das Kondom und ihre Muschi vor dem Eindringen zu befeuchten. Der Sex war nicht sehr lange, nach ein paar Stößen war es schon vorbei. Nun las ich, dass Öle das Kondom porös machen können. Wie schätzen Sie das Risiko einer Infektion mit HIV ein? Lieber einen Test machen lassen?

     

    Viele Grüße

    Rinaldo

     

    #7405
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo rinaldo!

    Solange das Kondom nach dem Sex in einem Stück war und nicht ersichtlich gerissen ist, hatten Sie bezüglich HIV gar kein Risiko einer Infektion. Über kleine Löcher im Kondom können zwar andere Infektionskrankheiten übertragen werden, HIV allerdings noch nicht. Über kleine Löcher im porösen Kondom kann nämlich nicht die für eine HIV-Infektion nötige Menge an Scheidensekret (oder Regelblut) in das Kondom eindringen und auf die Penisschleimhaut gelangen. Ein HIV-Test ist daher nicht notwendig.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top