Startseite Foren HIV/Aids Kondom abgerutscht – Nachfrage

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5067
    Bleistift
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Dr. Lust,

     

    danke für Ihre schnelle und informative Auskunft!

    Ich habe mich glaube etwas unverständlich ausgedrückt. Mein Bekannter ist seinen Angaben nach NICHT HIV-positiv und betreibt anscheinend nur „safer sex“ und geht jährlich zum Aids-Test und wurde erst Anfang Dezember negativ gestestet.Er hat auch von sich aus sofort zu den Kondomen gegriffen, nur genau weiß man es nie und da er anscheinend auch Analverkehr praktiziert, allerdings nicht mit mir, das war nur  Vaginalverkehr, bin ich mir trotzdem nicht.

    Also dürfte da das 1:99 Risiko in dem Fall wohl nicht zutreffen?

     

    Kann ich die genannten Tests (HIV, Hepatitis, Syphilis bei der Aidshilfe) und die anderen Tests bei einer Gynäkologin vornehmen lassen oder muss ich für bestimmte Untersuchungen auch zum Arzt der auf Geschlechtskrankheiten spezialisiert ist?

     

    Danke für Ihre Engagement!

     

    LG C.

    #10221
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Bleistift!

    Gerne 🙂

    Wenn Sie absolut sicher wissen, dass Ihr Partner HIV-negativ ist, dann hatten Sie natürlich kein Risiko. Allerdings nehme ich an, dass Sie sich nicht ganz sicher sind, sonst hätten Sie nicht hier diese Frage gestellt. 

    Ja, die genannten Tests sind bei einer Frauenärztin oder FachärztInnen für Geschlechtskrankheiten möglich. HIV und Hepatitis bei den AIDS-Hilfen (Syphilis jedoch nicht). 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top