Startseite Foren HIV/Aids Kleine Verletzungen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2179
    Lara 28
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich möchte Ihnen ein großes Lob für Ihre Beratung aussprechen. Ich habe mich auch in den letzten Tagen schon ausführlich über das Thema HIV informiert.

    Trotzdem wollte ich nochmal nachfragen, um ganz sicher zu gehen.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann ist eine kleine Verletzung an der Hand (ca. 3mm lang, 1 mm breit) zu klein um genügend infektiöse Flüssigkeit aufzunehmen, oder? Und dies gilt auch, wenn man einen Gegenstand berührt auf dem sich z. B. Blut befindet? Dabei spielt es dann auch keine Rolle, ob die Wunde blutet oder frisch ist, gefährlich ist es nur bei Wunden die genäht werden müssen. Ist das soweit richtig?

    Ich habe nämlich auch schon Seiten gefunden, auf denen zu lesen war, dass das Virus über kleinste Verletzungen eindringen kann. Oft wird auch behauptet, dass Flüssigkeiten noch nach Stunden infektiös sein können. Wie kommt es, dass Sie das komplett ausschließen? (Auch wenn ich das gut finde.)

    Kann man also in einer Situation, wie oben beschrieben auf einen HIV-Test verzichten?

    Vielen Dank im Voraus.

    Liebe Grüße 

    #7325
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Lara 28!

    Dass HIV nach einer Minute inaktiv wird, ist natürlich nicht unsere Erkenntnis, sondern das haben wir beim Virologischen Institut recherchiert.

    Über kleinste Verletzungen kann es zwar bereits zu einer Infektion mit anderen STDs kommen (Syphilis, Hepatitis B und C, Herpes und Feigwarzen; hier sind auch Ansteckungen bekannt), bezüglich HIV sind aber keine Ansteckungen über so kleine Wunden bekannt. Insofern handelt es sich bei der Behauptung, das Virus könne über kleinste Verletzungen auf einer Nicht-Schleimhaut bereits in die Blutbahn geraten, um nichts anderes als eine Theorie, die nichts mit der Übertragungspraxis zu tun hat (wobei diese Theorien auf Zeiten zurückgehen, in denen man von den Übertragungswegen von HIV noch nicht viel wusste; insofern hatten diese Theorien damals ihre Berechtigung – denn man wusste es einfach nicht besser; aber heute gelten diese theoretischen Übertragungstheorien zu HIV als längst veraltet).

    In Ihrer Situation ist deshalb keinesfalls ein HIV-Test notwendig.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top