Startseite Foren HIV/Aids Kann ich mich infiziert haben?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2928
    katinka72
    Teilnehmer

    Hallo dr.Leo Lust,

    meine Angst dreht sich ständig um HIV.

    Ich lebe in einer festen Beziehung , jedoch ist mir vor 8 Wochen ein missgeschick passiert.

    Ich habe einen Mann mit der Hand befriedigt und wir haben uns sehr intensiv geküsst.

    Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht doch genau 4 wochen später bekam ich eine üble Grippe mit allen Symthome einer HIV infektion. Glieder schmerzen, Halsentzündung, Husten Fieber. Der Arzt diagnostisierte einen Virus. Nach 8 Tage ging es mir wieder besser. Lag 1 Woche nur im Bett. Hatte sowas noch nie. Und jetzzt nach 3 Wochen hab ich einen Hautausschlag am Dekolte bekommen….lauter rote Kleine Pickelchen oder Knötchen. Kann man Knötchen ausdrucken? Bei mir kommt eine Flüssigkeit heraus, wie Pickelchen. Den Ausschlag habe ich jetzt schon fast 10Tage. Bin mir schon fast sicher positiv zu sein. Ich hatte keinen GV und keinen OV. Bilde mir ein das der Mann evtl auf der Lippe geblutet hat, und meine Lippen auch nicht intakt waren oder das Blut in meinen Mund kam beim Küssen……

    Was meinen Sie ?

    Ich habe mit meiner Freundin gesprochen und sie meinte Ich hätte starke Schuldgefühle meinem Partner gegenüber….und ich bilde mir das ein…..sie versucht mich zu beruhigen und sagt das ich mir so kein HIV holen könne.Sie meinte schon das meine Angst krankhaft wäre.

    Bin so verunsichert da man im Internet auch oft liest das Küssen nicht immer safe wäre…..wegen kleine Risse in der Lippe oder kleine Risse auf der Haut weil ja sein Sperma auf meine Hand ging.

    Die ganzen Symthome passen irgendwie……

    Für eine Antwort bin ich sehr dankbar.

     

    #8086
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo katinka72!

    Petting und intensive Küssen fallen unter SAFER SEX, d.h. hierüber wäre eine HIV-Infektion gar nicht möglich. Auch über rissige oder aufgesprungene Lippen kann man sich nie mit HIV infizieren, selbst dann nicht, wenn der Partner blutet. insofern müssen Ihre Symptome ganz andere Ursachen haben als HIV.

    Schuldgefühle können tatsächlich große Angst vor einer Ansteckung mit HIV auslösen. Vielleicht sollten Sie etwas gegen die Schuldgefühle unternehmen, z.B. mit guten FreundInnen oder Bekannten über ihr Fremdgehen sprechen. Es sollte allerdings jemand sein, der/die gut zuhören kann, Verständnis für Ihre Situation aufbringt und sie deswegen nicht tadelt. Es kann sehr erleichternd sein, wenn man sich bei einem vertrauten Menschen ausspricht.

    Im Internet liest man leider sehr viele Schauermärchen und Unwahrheiten, weil hier in irgendwelchen Foren ein jeder alles behaupten kann, auch wenn es schlicht falsch ist.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top