Startseite Foren HIV/Aids Infektionsrisiko Mundbereich

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3662
    Eddy
    Teilnehmer

    Hallo

    Mich beschäftigt folgendes: Auf der Arbeit habe ich einen kleinen Bluttropfen eines Kollegen in den Mund bekommen. Da ich derzeit durch eine Rachenerkrankung desöfteren Blut im Speichel und im Mundraum habe, mache ich mir Gedanken darüber, dass das Blut des Kollegen mein Blut eventuell mit HIV infizieren könnte.

    Wäre es möglich, dass sein Tropfen Blut das Blut in meinem Mundraum sozusagen durch Kontakt sofort infiziert? Weil dann wäre es ja eine größere infizierte Blutmenge die ich im Mund hätte – das Gemisch aus seinem und meinem Blut. Und wie sieht es damit aus, dass mein Rachen teilweise blutig ist? Wäre dies eine geeignete Eintrittspforte?

    Mfg

    Eddy

    #8827
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Eddy!

    Wegen eines Tropfen Bluts, der in den Mund gelangt, kann man sich noch nicht mit HIV infizieren, weil dieser Tropfen durch den Speichel viel zu sehr verdünnt würde.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top