Startseite Foren HIV/Aids infektionsrisiko, habe angst

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1874
    facultas94
    Teilnehmer

    hallo,

    ich hatte heute irgendwie zum ersten mal mit einem mann sex 🙂

    wir haben uns geküsst mit speichel … erste frage – infektionsrisiko?

    dann habe ich ihm einen geblasen, hatte kein sperma im mund, nur sein schwanz war glaub ich nicht frisch gewaschen, wenn da jetzt noch altes sperma drauf war ? – infektionsriskio ? und der lusttropfen ist ja sowieso nicht infektiös, oder?

    und sperma und hiv viren verlieren an der luft nach 10min ihr infektionsriskio, stimmt das?

    fragen über fragen und ich habe angst 🙂
    bitte um schnelle antwort

    VIELEN DANK

    #6998
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo facultas94!

    Über Speichel (auch Urin, Tränen, Schweiß, Fäkalien) kann man sich nie mit HIV infizieren, weshalb eine Ansteckung beim Küssen niemals möglich ist (und selbst wenn der Kusspartner in seinem Mund blutet, würde dieses Blut zusehr durch den Speichel verdünnt werden, sodass eine Infektion nicht mehr möglich ist). HIV wird sogar schon nach einer Minute nach Austritt aus dem Körper inaktiv und ist dann nicht mehr ansteckend. Insofern kann man sich auch nicht mehr über altes Sperma auf dem Penis mit HIV infizieren. Über den Lusttropfen ist eine Ansteckung mit HIV beim Oralverkehr nicht möglich, weil dessen geringe Menge vom Speichel viel zu sehr verdünnt wird. Siehe hierzu auch unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/stellt-lusttropfen-pr%C3%A4ejakulat-beim-oralverkehr-infektionsrisiko-dar

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top