Startseite Foren HIV/Aids Infektion über schnitt am Hoden

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4762
    NebellebeN
    Teilnehmer

    Hallo. Ich hatte vor 4 Wochen sex mit einer unbekannten Frau. 30 min vor dem sex schnitt ich mich leicht am Hoden beim rasieren. Nun weiß ich nicht ob dort scheidensekret hin kam. Bis auf einen kurzen Ausschlag hatte ich bis jetzt keine Symptome. Jetzt als ich mit einer sexpartnerin sex hatte mit der ich öfter sex hatte und ich mein Glied an ihr rieb und auch ein lusttropfen an ihre scheide kam und sie jetzt eine Woche danach Grippe ähnliche Symptome hat, habe ich Angst das ich mich angesteckt haben könnte und sie gleich mit angesteckt habe. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit über eine kleine Schnittwunde am Hoden infiziert zu werden? Der weitere sex verlief bei beiden geschützt. Danke im voraus.

    #9920
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Nebelleben!

    Hier hatten Sie kein Risiko, weil HIV über Rasierverletzungen nicht übertragen werden kann; siehe auch unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als

    Aus diesem Grund müssen diese Symptome andere Ursachen als HIV haben. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top