Startseite Foren HIV/Aids Infektion möglich?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4152
    liter
    Teilnehmer

    Hallo, ich hätte einpaar Fragen bezüglich einer möglichen Hiv Infektion. 1. Ist es wirklich so das in Speichel und Vaginalsekret die Viruskonzentration niemals hoch genug für eine Infektion ist? Es sei denn es ist Blut beigemischt? Oder kann die Konzentration auch ohne Blut hoch genug sein?? Falls Vaginalsekret nur mit beigemischtem Blut infektiös ist, reichen da einpaar Topfen oder reicht dann nur eine sichbare Menge Blut? 2. Da ich mich regelmässig Intim rasiere (trocken) habe ich 4-5 Haare direkt über dem Glied, die verwachsen sind und ziemlich jucken bzw rot sind ( ich glaube sogar entzündet). Man sieht dort das schwarze Haar unter der Haut. Kann dort ein Risiko bestehen falls da nun Vaginalsekret drauf kommt?? Haben Sie evtl. einen Tipp um die Haarverwachsungen zu vermeiden?? Ich habe gelesen man soll mit dem Strich rasieren. Bzw wie bekomme ich die weg?? Nur beim Hautarzt? Bitte beantwporten Sie mir die Fragen ich habe wirklich Bedenken, auch wenns hoffentlich unbegründet ist. Danke!!!

    #9321
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Liter!

    1. Klarstellung: Im Speichel ist die Virenkonzentration von HIV zu gering, aber im VAGINALSEKRET NICHT. Darum besteht ein Risiko, wenn Scheidensekret auf die Eichel gelangt. Ein Tropfen Blut reicht zudem für eine HIV-Infektion aus, wenn er auf eine Schleimhaut gelangt.

    2. Nein, über Rasierwunden ist keine Infektion möglich (siehe FAQs): https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als-ein

    Tipps gegen eingewachsene Haare kann ich Ihnen keine geben.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top