Startseite Foren Sexuell übertragbare Krankheiten infektion im rachen durch harnröhrenabstrich testbar

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4856
    Arno
    Teilnehmer

    hallo dr. lust!  trotz internetrecherche habe ich auf diese frage keine antwort gefunden: theoretisch ist ja eine chlamydieninfektion auch im rachenraum möglich, die zumeist noch ohne symptome verläuft. ist es also theoretisch möglich, dass ein harnröhrenabstrich negativ getestet wird, man aber trotzdem mit chlamydien infiziert ist, jedoch nur an einem anderen ort wie beipielsweise dem rachen? wenn ja, welche folgen sind ohne behandlung zu erwarten? mir bereitet nämlich eine potenzielle unfruchbarkeit angst. mfg arno

    #10012
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Arno!

    Nein, der Abstrich muss im Rachen gemacht werden, also am Übertragungsort. 

    Eine Infektion im Rachen führt allerdings nicht zur Unfruchtbarkeit. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top