Startseite Foren HIV/Aids Infektion durch Wunde am Fuss denkbar?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4127
    phobius
    Teilnehmer

     Liebes Dr. Leo Lust Team,

    ich hatte ein Erlebnis, dass mich nun doch etwas benuruhigt. Ich habe vor einigen Tagen eine Sexuelle Dienstleistung in einem Bordell in Anspruch genommen. Ich bin ein risikoaverser Mensch und habe mir daher vorher auch Gedanken zum Thema Schutz und Gesundheit gemacht. Die Sexuelle Dienstleistung beinhaltete ausschliesslich manuelle Stimulation und geschützten Oralverkehr  (Kondom, Frau hat beim mir geblasen). Nach meinem Empfinden war hierbei alles sicher!

    Allerdings hatte ich am Fuss eine kleine Verletzung (bei Auftritt leicht schmerzender Riss der Horhaut, ca. 10mm ), die ein paar Tag vorher schon bestand aber nie sichtbar geblutet hat. Kann ich mich durch diese ‚Wunde‘ beim Duschen oder Laufen auf dem dortigen, mögl. kontaminierten Teppichboden igendwie angesteckt haben?

    Folgende Überlegungen habe ich nach gründlichem Recherchieren dazu angestellt:

    1) Nach allem, was ich gelesen habe (ausser wissenschaftliche Berichte, die ich aber evtl. nicht richtig interpretiere) sind eingetrocknete Flüssigkeiten (kontamination des Teppichbodens) nicht mehr ansteckend. 

    2) Ein derartiger Riss in der Hornhaut (zumal nicht sichtbar blutend, oder eiternd), wäre auch bei direktem Kontakt mit infektiösen Flüssigkeiten keine geeignete Eintrittspforte.

    3) Nicht sichtbare Mengen von Sperma oder Blut sind, ausserhalb eines lebenden Organismus, entweder durch Trocknung und Sauerstoffkontakt inaktiv oder besitzen ohnehin nicht genügend aktive Zellen um eine Infektion auszulösen.

    Ja, eigentlich weiss ich, dass schmierinfektionen mit HIV kategorisch auszuschliessen sind … mache mir halt trotzdem (viel zu viele) Gedanken!

    Meine Frage: Stimmen diese Überlegungen oder existiert für meine Situation ein Restrisiko? Ist ein HIV-Test anzuraten?

    Grüsse und Dank im Voraus,

    phobius

    #9297
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Phobius!

    HIV können Sie ausschließen, da es über derartige Wunden nicht übertragen werden kann: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als-ein

    Es besteht kein Restrisiko und ein Test ist nicht notwendig.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top