Startseite Foren HIV/Aids indirekt Übertragung

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3927
    digger1234
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Theo Lust,

    ersteinmal vielen Dank für Ihre Mühen, die Sie sich bei der verständlichen und kompetenten Beantwortung der Fragen machen. Nochmal eine ergänzende Frage zu meiner Frage bezüglich Oralverkehr vom Samstag.

    Kann man sich beim gegenseitigen mastubieren mit HIV infizieren? Im Darkroom sieht man ja nicht alles ganz genau. Wenn jetzt jemand noch Sperma an der Hand hat und mich dann mit dieser Hand befriedigt, kann ich mich dann anstecken? Ich meine nicht, dass jemand Sperma auf meine Eichel spritzt und dies als Gleitmittel nutzt, sondern eine mögliche indirekte Übertragung weil noch Sperma bzw. Spermareste an der Hand waren. LG und besinnliche Weihnachtsgrüsse Digger1234

    #9095
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Digger!

    Vorsicht, Sie reiten sich da in ganz schön was rein. Es ist sinnlos darüber zu spekulieren, was im Darkroom passiert ist. Sie befinden sich bereits in einem negativen Gedankenkarusell. Ich empfehle Ihnen, eine psychologische Beratungsstelle oder Krisenintervention aufzusuchen.

    Zu Sperma auf der Eichel: Sobald fremdes Sperma auf die Eichel gelangt besteht ein Risiko, auch wenn es nicht verrieben wird. Sperma stellt dann ein Risiko dar, wenn es auf die Eichel oder auf die Innenseite der Vorhaut gelangt, weil sich dort eine Schleimhaut befindet, die Viren aufnehmen kann. HIV ist allerdings nicht so infektiös wie andere STDs, weswegen es nicht zwangsläufig zu einer Infektion kommen muss (das Risiko liegt bei etwa 1:99, dass man sich von einem HIV-positiven infiziert).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top