Startseite Foren HIV/Aids iat das wirklich ein Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4807
    Joe87
    Teilnehmer

    Hallo nochmal Dr. Leo Lust, also was das berühren anbetrifft bin ich jetzt etwas verwirrt. Ist es wirklich moglich sich durch eine Schmierinfektion anzustecken? Ich hatte auch eine Gespräch mit der Beratung das hieß es, das es eben kein Risiko ist sondern nur wen das Blut frisch ist und nicht wen man seine Hand abwischt und nur minimale Reste da sind. Was ist jetzt richtig bin echt sehr verwirrt und habe auch siemliche Angst jetzt durch die verschiedenen Infos. Also bezogen auf meine letzte Frage. Danke für die Mühe Mit freundlichen Grüßen Johnny

    #9964
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Joe!

    Eine sichtbare Menge an Blut auf einer Schleimhaut stellt immer ein Risiko bezüglich HIV dar. Nicht erkennbare Mengen reichen hingegen für eine Infektion nicht aus. Es ist möglich, dass über die Hände eine sichtbare Blutmenge auf die Eichel gelangt. Zur Infektiösität von HIV siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-lange-%C3%BCberlebt-hiv-au%C3%9Ferhalb-des-k%C3%B6rpers

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top