Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3516
    fehlergemacht
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust,

     

    bei mir wurden bei einem Harnröhrenabstrich HPV low risk gefunden.Ich bin männlich. Diesbezüglich habe ich 2 Fragen:

    1. Ich habe und hatte keinerlei "Beschwerden" und habe auch "ersichtlich" keine Warzen. Sofern ich selbst die Harnröhre inspizieren kann, sehe ich absolut nichts, was eine Warze sein könnte. Allerdings habe ich immer beim Urinieren einen verdrehten Harnstrahl, ähnlich einem Y, ansosnten aber keine Beschwerden beim Urinieren. Sollte ich meine Harnröhre endoskopisch untersuchen lassen? kann es sein, dass sich tief in der Harnröhre, für mich nicht sichtbar, Warzen befinden, die diesen verdrehten Strahl auslösen? Eine endoskopische Untersuchung ist ja sehr oft mit Posttraumata verbunden, deshalb entschied ich mcih bis jetzt dagegen.

    2. Ist es möglich, die HP-Viren zu übertragen, obwohl, wie in meinem Fall, keine Warzen zu sehen sind. Ich meide, seit dem ich das weiß, konstant Sex mit meiner Partnerin.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    MfG

     

    #8683
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo fehlergemacht!

    1.Das kann ich nicht beantworten. Bitte unbedingt mit Ihrem behandelnden Hautarzt abklären.

    2. Nein, nur wenn sich Warzen ausbilden, kann HPV übertragen werden (siehe FAQs).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top