Startseite Foren HIV/Aids HIV Test verfälscht???

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4112
    magnus
    Teilnehmer

    Hi Herr Dr. Lust, kann ein HIV Test falsch negativ ausfallen weil er mit lipämischen Serum durchgeführt wurde? Habe nämlich heute meine Laborergebnisse bekommen. Dort steht Ergebnistext HIV 1/2 negativ. Material lipämisches Serum. Dann steht dort noch eine Bemerkung . Hiv Untersuchung M3? Was bedeutet das? Ich habe im www recherchiert das lipämisches Serum Antikörpertests verfälschen kann. Stimmt das? Desweiteren habe ich mich auch noch auf Hepa B/C und Lues testen lassen. Auch allles negativ. Stimmen diese Ergenisse denn? Sie wurden ja auch mit dem gleichen Serum durchgeführt. Hatte ein mögliches Risiko 11 Wochen vor dem Test. Wenn die Ergebnisse stimmen dürfte ich ja ziemlich sicher negativ sein. Kann ich mich auf diese Werte verlassen? Ich bedanke mich für eine schnelle Antwort und verbleibe mit Mfg Magnus

    #9281
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo magnus!

    Nach 11 Wochen ist ein Test ohnehin noch nicht ganz sicher. Die maximale Testsicherheit gibt es eben mmer erst nach 12 Wochen mittels Antikörpertest. Um diese 12 Wochen kommen Sie also nie rum, wenn Sie 100% Testsicherheit brauchen.

    Zu „M3“: Bitte dort nachfragen, wo der Test durchgeführt wurde.

    Zu Hepatitis B und C: Ein Hepatitis B Test ist erst nach 16 Wochen sicher, bei Hepatitis C sind es sogar 31 Wochen.

    Der Syphilis Test ist sicher.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top