Startseite Foren HIV/Aids Hiv Risiko und Angst

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5848
    Unmut
    Teilnehmer

    Sehr geehrtes Dr. Lust-Team, Ich habe mich durch ihre vielen hilfreiche und sehr fürsorgliche FAQs und Beiträge gelesen. Dennoch lässt mich die Panik zu meiner eigenen Situation nicht los und ich muss mir erlauben, sie um Rat zu fragen. Vor fünf Wochen und einem Tag war ich in Deutschland bei einer deutschen Prostituierten in einem Bordell. Teil des Besuchs waren Zungenküsse und ungeschützter Oralverkehr für mich als passiven Part. Der Geschlechtsverkehr war geschützt. Allerdings hatte ich mir ca 2 Stunden vorher am Penisschaft etwa 2 cm oberhalb der Wurzel mit einer spitzen Nadel ein eingewachsenes Haar entfernt. Das verursacht eine Wunde von ca 3 x 3 mm. Es blutete leicht und ich das Blut mit einem Taschentuch ab. Danach konnte ich keinen Flug mehr feststellen, auch nicht als ich mich im Bordell duschte. Ob diese Wunde vom Kondom abgedeckt wurde oder nicht, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Nun habe ich Angst, dass beim Verkehr Scheidensekret auf diese Stelle gekommen ist. Ich weiß nicht einmal, ob das überhaupt möglich ist, falls die Stelle nicht von Kondom bedeckt war. Denn wenn ich tiefer eingedrungen wäre, als das Kondom, hätte dieses doch verrutschen müssen, oder? Nach dem Verkehr, der nicht wirklich lang ging, bemerkte ich an der Stelle keine Feuchtigkeit. Trotzdem geht mir ständig die Frage durch den Kopf und, ob ich mich angesteckt haben könnte. Für ihre Hilfe bin ich ganz dankbar.

    #10984
    Dr. Leo Lust
    Moderator
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top