Startseite Foren HIV/Aids HIV Risiko nach Kondom abziehen und symptome

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3191
    WONKDD
    Teilnehmer

    Hallo Herr Dr. Lust

     

    Hatte am 15. August Sex mit einer Prostituierten. Natürlich alles Geschützt. Kurz bevor ich gekommen bin habe ich das Kondom abgestriffen und noch 2-3 mein Glied auf und abgeschoben um ihr dann auf den Bauch zu spritzen. Meine Frage ist nun wo ich das Kondom abgestreift habe und dann mein Glied berühert habe war da eine Infektion möglich?

     

    Hatte am 16. August dann schon schmerzende Lymphknoten unterm Ohr da wo der Kiefer beginnt und in de Nacht vom 16. zum 17. bin ich Nchts stark verschwitzt aufgewacht und die schmerzen der Lymphknoten sind immer noch da. Oder hab ich mich bloß durch schwitzen und dann immer im wechsel in Klimatisierteräume zu gehen erkältet?

     

    Kann ich mit meiner Freundin nachwievor beruhigt Sex haben?

     

    Viele Grüße und schon mal Danke im Vorraus

    #8353
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo WONKDD!

    Eine HIV-Infektion ist indirekt über die Hände nicht möglich, weil hierbei die Menge an Scheidensekret, die auf die Eichel gelangen könnte, viel zu gering für eine Übertragung wird. Aus diesem Grund müssen Ihre Symptome ganz andere Ursachen als HIV haben. Sie gefährden auch Ihre Freundin nicht!

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top