Startseite Foren HIV/Aids HIV Risiko

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5208
    Fliesner
    Teilnehmer

    Hallo, leider hatte ich (männlich) am Wochenende passiven oralverkehr mit einem männlichen professionellen (ohne Verwendung eines Kondoms). Ich bin dabei in seinem Mund gekommen. Nun habe ich schon vermehrt gelesen, dass passiver oralverkehr kein HIV Risiko birgt. Allerdings frage ich mich was ist, wenn dieser prostituierte noch spermareste von dem freier davor im Mund gehabt hätte und dieser positiv war??? Ich kann sagen, dass der prostituierte mindestens 10 Minuten bevor ich mit ihm mitgegangen bin im gleichen Raum war wie ich und demnach keinen Kontakt hatte, in dieser Zeit hat er normal gesprochen (was nicht auf eine Flüssigkeit im Mund hindeutet) und ich glaube auch was getrunken. Also kann man sich über spermareste im Mund vom vorherigen freier mit HIV anstecken, wenn mindestens 10 min vergangen sind? Herzlichen Dank im Voraus.

    #10359
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Fliesner!

    Spermareste eines Vorgängers in der Mundhöhle stellen beim passiven Oralverkehr bezüglich HIV kein Risiko dar, weil diese durch den Speichel der Partnerin viel zu sehr verdünnt werden, sodass eine HIV-Infektion unmöglich ist.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top