Startseite Foren HIV/Aids HIV Risiko

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4680
    Julius
    Teilnehmer

    Sehr geehrten Damen und Herren, ich hatte vor ca. 2 Monaten einen eventuellen Risikokontakt. Aus sexueller Frustration sowie Trunkenheit bin ich ein Bordell gegangen. Der Geschlechtsverkehr lief geschützt ab. Bis auf dass ich sie für wenige Sekunden oral befriedigt habe. Ich konnte kein Blut schmecke (eventuell weil ich zu betrunken war) 1,5 Wochen später fielen mir folgende Symtome an mir auf: – Rote Punkte auf dem Bauch – Fieber – Keinem Appetit – Abgeschlagenheit – Nachtschweiß Mein Hausarzt meinte, es sehe nach einer Viruserkrankung aus. Vor laut r Panik habe ich nach genau 23 Tagen nach dem Kontakt einen PCR Test (HIV-1) machen lassen, welcher negativ ausgefallen ist. Soweit so gut. Jetzt war ich heute beim Zahnarzt der meinte dass ich eine Zahnfleischentzündung hätte, über die soweit ich weiß auch STIs übertragen werden können. Welche Wahrscheinlichkeit besteht noch, dass ich doch HIV positiv bin? Danke und viele Grüße sowie einen guten Rutsch! Julius

    #9835
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Julius!

    Beim Oralverkehr kann HIV nicht übertragen werden; siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-frau-oral-befriedige

    Daher müssen Ihre gesundheitlichen Beschwerden andere Ursachen als HIV haben. Der Test war damit aus medizinischer Sicht nicht nötig. 

    Folgende STDs können beim OV übertragen werden: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragbaren-krankheiten-kann-ich-mich-beim-oralverkehr-anstecken

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top