Startseite Foren HIV/Aids HIV Postexpositionsprophylaxe Wirksamkeit bei vergessener Tablette

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5567
    Toby90
    Teilnehmer

    Mir wurde nach einem gesicherten Risikokontakt eine HIV Postexpositionsprophylaxe verordnet. Sie besteht aus den Medikamenten Truvada und Isentress. Truva soll morgens eingenommen werden und Isentress jeweilos morgens und abends. Gestern Abend war ich mit ehemaligen Kommilitionen einen trinken und war leider ziemlich schnell betrunken. Ich denke das dies an der Medikation liegt. Im Eifer des gefechts habe ich nun gestern Abend meine Einnahme von Isentress vergessen.

    Ich nehme die Tabletten mittlerweile 9 Tage. Insgesammt soll ich Sie 28 Tage nehmen,

    Jetzt meine Frage:

    Wenn man einmal eine Einnahme Isentress am Abend vergessen hat, ist jetzt die ganze Postexpositionsprohylaxe wirkungslos? 

    Vielen Dank und schöne Grüße Tobias 

    #10708
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Tobias!

    Das weiß ich nicht, bitte unbedingt den behandelnden Arzt kontaktieren und die weitere Einnahme klären. Wir machen online keine medizinische Beratung zur Einnahme der PEP. Das ist nur durch den Arzt möglich, der die PEP verschrieben hat. Falls Sie den Arzt nicht erreichen, die PEP bis zur Abklärung auf alle Fälle normal weiternehmen.

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top