Startseite Foren HIV/Aids HiV oder Hepatitis über Zahnarzt?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6249
    Mella
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Damen und Herren, gestern hatte ich einen akuten Termin beim Zahnarzt. Das Zahnfleisch sollte gespielt werden. Die Helferin hat eine Spritze mit einer rosa Flüssigkeit hergerichtet. Der Zahnarzt hat dann angefangen, hat aber dann bemerkt, dass durch die Spritze keine Flüssigkeit kommt, und auch die falsche Spritze her gerichtet war. Die Helferin ist dann los und hat eine neue Spritze (blaue Flüssigkeit) abgeholt. In dieser Zeit hat der Arzt eine neue Kanüle auf die spitze gelegt und etwas hinter meinem Rücken getan. So wie ich es gehört habe kommt habt ihr die Spritze wieder in den Schubladen gelegt. Ich bin mir aber nicht sicher.

    Meine Frage, was wäre wenn er das jetzt auch mit meiner Spritze (blaue Flüssigkeit) gemacht hat,  (beim Vorpatienten?

    ) könnte man sich so HIV oder Hepatitis holen? 

    Freundlichen Grüßen

    #11382
    Dr. Leo Lust
    Moderator

     

    Hallo Mella!

    Leiden Sie öfters unter derartigen Ängsten und konstruieren sich mögliche Risikosituationen zusammen?

    Beim Arzt ist jedenfalls aufgrund der strengen Hygienerichtlinien keine Infektion mit HIV oder HBV möglich. 

     

    Freundliche Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top