Startseite Foren HIV/Aids HIV-Langzeitinfekt

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4776
    Georg_63
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Dr. Leo Lust,

    ich wurde 1977 im Zuge einer Bluttransfusion mit dem HIV-Virus infiziert.

    Nachdem dies schon sehr lange her ist, frage ich mich, ob ich mich für eine Therapie melden sollte, oder

    ob ich mein Leben „normal“ weiterleben soll? Außer regelmäßigen starken Kopfschmerzen verspüre ich

    nichts. Können Sie mir ein Buch über HIV/Aids empfehlen und mir auch mitteilen wo man dieses in

    Salzburg kaufen kann?

    Für Antwort wäre ich sehr dankbar!

     

    mfg

    georg_63

     

     

     

     

    #9933
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Georg!

    Es gibt viele Bücher zum Thema HIV, die man in jeder Salzburger Buchhandlung bestellen kann, z.B. das Buch ENDLICH MAL WAS POSITIVES von Matthias Gerschwitz. 

    Hier gibt es übrigens Broschüren zum Thema HIV-Therapie und Leben mit HIV zum Download: http://www.aidshilfe.de/de/shop/hiv-infektion-und-therapie-2013

    http://www.aidshilfe.de/de/shop/positiv-gesund-leben

    http://www.aidshilfe.de/de/shop/therapie-0

    http://www.aidshilfe.de/de/shop/positiv-was-nun

     

    Und natürlich können Sie auch bei uns anrufen oder sich zur Therapie persönlich beraten lassen. 

    Hier noch unsere Öffnungszeiten: 

    Öffnungszeiten:

    • Telefonische Beratung und allgemeine Auskünfte: Mo bis Fr von 10 bis 12 Uhr; Mo, Mi, Do von 17 bis 19 Uhr
    • Persönliche Beratung: Mo, Mi, Do von 17 bis 19 Uhr
    • Psychosoziale Beratung und Betreuung für Betroffene: Mo bis Fr von 10 bis 12 Uhr

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top