Startseite Foren HIV/Aids HIV Kondomplatzer

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3272
    kal2011
    Teilnehmer

    Hallo liebes Dr. Team,

    ich bin männlich 30 Jahre alt,und möchte mich zu allererst einmal für diesen tollen Servive bedanken.

    Zu meiner Situation:

    ich achte sehr auf meine Gesundheit, gehe regelmäßig Blutspenden und hatte die letzten 5 Jahre eine feste Beziehung.

    Vor5 Wochen machte meine Freundinn mit mir Schluß. Nach dieser Zeit hatte ich sexuellen Kontakt zu zwei Frauen. Da meine Freundinn wieder mit mir zusammen kommen möchte mache ich mir seit 2 Tagen rießige gedanken ob ich mich bei diesen Kontakten evtll. infiziert haben könnte.

    ich dachte eigentlich das alles safe war aber nun kommt das schlechte Gewissen.

    Zu den Situationen:

    1. Frau: Zungenküsse, aktiver und passiver Oralverkehr (ich bemerkte kein Blut war aber auch dunkel),gegenseitiges masturbieren wobei ich mit der Hand mit der ich sie gefingert hatte auch noch meinen Penis streichelte und geschützten GV.

    2. Frau: wie Fall 1 ausser das bei diesem Kontakt beim geschützten GV nach dem Stellungswechsel beim Einführen das Kondom platzte. Ich bemerkte es sofort am Wiederstandsverlust zog meinen Penis sofort raus ( max 2. sek) und sah das meine Eichel frei lag. Habe ein neues Gummi übergezogen und weiter gemacht, leider nicht meinen Penis gewaschen.Kann mich auch nicht daran Erinnern ob der Penis eher trocken oder nass war. Das Mädel war Krankenschwester und 1 jahr zuvor beim Betribesarzt wo ein Test gemacht wurde. Negativ

    Wie schätzen sie mein Risiko bezglich HIV und anderen sexuellen Erkrankungen denn ein.

    Ist ein Test notwendig? fühle mich eigentlich gesund, möchte aber meine Ex auch nicht gefährden und will ihr auch nicht erzählen das ich in den 5 Wochen wild rum gebu….habe.

    nochmals vielen Dank für euren tollen Service.

     

    #8434
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo kal2011!

    Beim Küssen, Fingern, Petting, passiven oder aktiven OV (ohne bemerkbares Blut) kann HIV nicht übertragen werden.

    Bei nur wenigen Sekunden ungeschützten GVs nach dem Kondomplatzer bestand auch kein praktisches Risiko, Details siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-hoch-ist-risiko-wenn-ich-nur-kurz-ungesch%C3%BCtzt-eingedrungen-bin

    Bezüglich HIV bestand daher Null Risiko.

    Zu STDs:

    Beim Küssen können Hepatitis B und Herpes übertragen werden.

    Beim passiven Oralverkehr kann man sich mit folgenden sexuell übertragbaren Infektionen (STDs) anstecken: Tripper, Syphilis, Chlamydien, Hepatitis B und Genitalherpes. Siehe auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragbaren-krankheiten-kann-ich-mich-beim-oralverkehr-anstecken Eine Übertragung beim Oralverkehr ist aber insgesamt nur unwahrscheinlich. Diese STDs werden meist beim ungeschützten Sex übertragen.

    Eine Testung auf sämtliche STDs wäre allerdings voreilig. Sollten sich jedoch Geschwüre, Schmerzen beim Wasserlassen, Ausfluss oder Hautveränderungen einstellen, dann sollten Sie schon einen Arzt aufsuchen. Siehe auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-kann-man-ansteckung-mit-sexuell-%C3%BCbertragbaren-krankheiten-erkennen Die genannten STDs sind gut behandelbar, Syphilis, Tripper und Chlamydien lassen sich zudem vollständig ausheilen, aber man sollte Infektionen nicht verschleppen.

    Chlamydien werden durch Bakterien leicht übertragen. Hier handelt es sich um eine Infektion, die nur selten zu Symptomen führt und dennoch unfruchtbar machen kann. Diese wäre die STD, auf die ich noch am ehesten eine Testung empfehlen würde (ein Hautarzt oder Urologe muss einen Abstrich machen oder er braucht eine Urinprobe).

     Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top