Startseite Foren HIV/Aids HIV – Kondom gerissen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4904
    raubart
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Dr. Lust.

    Ich hatte vor 15 Tagen im Urlaub Geschlechtsverkehr mit einer 22 Jahre alten mir unbekannten sehr gepflegten Frau aus Südostasien (sehr wohlhabend, gute Ausbildung). Als ich in ihre Vagina eingedrungen bin ist das Kondom gerissen. Ich habe es nach einigen Sekunden bemerkt, meinen Penis rausgezogen und ihn gleich mit Wasser gewaschen. Auf der Eichel war nahezu kein Vaginalsekret und auch kein Blut, jedoch hat die Dame mir vorher einen geblasen, ich habe aber nicht ejakuliert.

    Nach dem abwaschen habe ich mir nicht viel dabei gedacht, ein neues Kondom geholt und weiter gemacht. Das Kondom hat gehalten ich bin aber nicht im Kondom gekommen, sondern sie hat mir nachher einen runtergeholt.

    Jetzt 15 Tage danach habe ich Halsweh und geschwollene und schmerzhafte Halslymphknoten und fühle mich matt und abgeschlagen. Normalerweise bin ich immer gesund!

    Ich bin sehr sehr beunruhigt!!!

    Wie hoch schätzen sie mein Risiko ein mich mit HIV infiziert zu haben? Ist es eher eine normale Infektion? Wie sollte ich weiter vorgehen?

    Danke

    #10059
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Raubart!

    HIV wird nur über sichtbare Mengen an Blut übertragen, aber nicht über mikroskopisch kleine Mengen. Bei Scheidensekret reichen ein paar Tropfen auch noch nicht aus. Somit hatten Sie kein Risiko. Siehe auch unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-hoch-ist-risiko-wenn-ich-nur-kurz-ungesch%C3%BCtzt-eingedrungen-bin
     
     
    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust
     
     
     
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top