Startseite Foren HIV/Aids HIV – Fingern

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4910
    Leumirak
    Teilnehmer

    Hallo,

    letztes Wochenende habe ich einen Jungen auf einer Party kennengelernt. Aufgrund von Alkohlkonsum war ich etwas leichtsinnig und habe nicht nur rumgeknutscht. In einer stillen Ecke ist er mir mit den Händen unter den Rock gegangen und hat in der Scheide etwas gefingert. Mir wurde das aber irgendwie dann doch zuviel und ich habe es abgebrochen. Es war für ihn auch in Ordnung. Was mir später aufgefallen ist, ist, dass er wohl leichte Neurodermitis an den Händen hat. Sie waren leicht aufgerissen und man sah auch blutige Krusten. Ich kann aber nicht sagen, ob sie frisch geblutet haben.  Es ängstigt mich aber nun doch. Besteht darüber eine Infektionsgefahr, falls er ein frische Wunde an der Hand gehabt hätte, die eventuell leicht geblutet hat? Er war nur Kurz in der Scheide (10-15 Sekunden) und ist auch nicht in den Scheidengang eingedrungen.

    Ich habe die Woche schon einige Foren durchsucht, aber irgendwie nicht die passende Antwort gefunden

    Vielen Dank für Eure Antwort

     

     

     

    #10066
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Leumirak!

    Hier hatten Sie kein Risiko, weil HIV über eine leichte Neurodermitis, wunde und rissige Haut etc. nicht übertragen werden kann; siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/sind-aufgekratzter-pickel-allt%C3%A4gliche-wunden-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top