Startseite Foren HIV/Aids HIV durch Sexspielzeug

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5457
    Winny
    Teilnehmer

    Lieber Dr. Lust

    Ich hatte vor 2 Tagen Kontakt mit einer Transe. Wir haben uns gegenseitig den Penis gelutscht, sie mir mit Gummi, ich ihr ohne, ohne Abspritzen. Dann hat sie eine Art künstliche Scheide geholt, ein weiches ca. 20cm langes, rohrähnliches Ding aus Kunststoff, hat mit etwas Gleitmittel das Ding über ihren Penis gestülpt, ein paar mal hin und her gerieben (ohne Gummi), dann hat sie diese „Scheide“ mir über den Penis gestülpt und auch ein paar mal hin und her gerieben, ebenfalls ohne Gummi. Das“Rohr“ fühlte sich wirklich an wie die Scheide einer Frau. Keiner von uns beiden hat in dieses „Rohr“ gespritzt. Zuvor hat sie noch ihren Penis an meinen gehalten, ohne Gummi, dabei haben sich die Eicheln berührt, aber nicht gerieben, auch ohne Sperma.

    Nun habe ich grosse Angst,mir  mit dem Spielzeug oder dem Peniskontakt etwas eingefangen zu haben, HIV oder eine andere Geschlechtskrankheit. Herzlichen Dank für eine Antwort.

    #10606
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Winny!

    HIV wird nur über sichtbare Mengen an Sperma, Lusttropfen, Blut oder Scheidensekret übertragen. Wenn sichtbare Mengen davon auf Ihrer Eichel oder der Innenseite der Vorhaut waren, dann bestand ein Risiko für HIV.

    Die anderen sexuell übertragbaren Infektionen sind allerdings viel infektiöser als HIV. Wenn das Sex-Toy somit nicht gereinigt wurde. Bestand ein Risiko für Tripper, Chlamydien, Syphilis, Hepatitis B, HPV-Geschlechtswarzen etc.

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top