Startseite Foren HIV/Aids HIV durch Kondomrisse

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2132
    conrad34
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich glaube, ein Risiko eingegangen zu sein.

    Bei einem One-Night-Stand war ich ziemlich angetrunken und wollte übervorsichtig sein. Ich zog zum Oralverkehr ein Kondom über, hatte mit dem gleichen Gummi anschließend Vaginalverkehr.

    Bestand ein HIV-Infektionsrisiko durch eventuelle Risse im Kondom? Bitte helfen Sie mir weiter, ich mache mir große Sorgen.

    Vielen Dank.

     

    #7277
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo conrad34!

    Wenn das Kondom nicht sichtbar gerissen oder geplatzt war, dann hatten Sie kein Risiko einer HIV-Infektion. Über Löcher oder Risse im Kondom, die nicht deutlich erkennbar sind, kann nicht die für eine HIV-Infektion relevante Menge an infektiösen Körperflüssigkeiten (z.B. Scheidensekret oder Regelblut) in das Kondom eintreten und auf die Penisschleimhaut gelangen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top