Startseite Foren HIV/Aids HIV durch Herpes

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4834
    Peter B
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Leo Lust,

    ich habe mit einer eventuell HIV-positiven Person gesprochen und dabei etwas Speichel ins Auge bekommen. Die Sache ist aber, dass diese Person Herpes hatte und die Lippe noch etwas entzündet war. Ob die Stelle noch etwas am bluten war, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Wäre eine Infektion möglich, wenn auf diese Weise beim Sprechen etwas von dem „Herpes-Blut“ ins Auge gelangen würde?

    Ich habe vor einiger Zeit nämlich in einer Quelle gelesen, dass HIV durch Herpes besser übertragen werden kann.

     

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Peter B

    #9990
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Walter!

    Weltweit sind nur wenige Fälle dokumentiert, die sich über das Auge mit HIV infiziert haben. Wenn ein Tropfen Blut oder Wundflüssigkeit des Herpesbläschens ins Auge gerät, ist das Risiko also nur sehr gering, weil das Auge sich aufgrund der Tränenflüssigkeit innerhalb weniger Sekunden selbst reinigt und das Lid das Blut wegwischt.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top