Startseite Foren HIV/Aids HIV Blut Schnelltest nach 10 Wochen und 3 Tagen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4146
    BerndDasBrot
    Teilnehmer

    Guten Tag Herr Dr. Lust

    Mich interessiert, wie sicher ein HIV Blut Schnelltest nach 10 Wochen und 3 Tagen ist.

    Zur Situation:
    Ich hatte GV mit Kondom. Jedoch habe ich die Dame Oral aktiv stimuliert und dies ohne Schutz. Sie hatte keine Aktiven Oralen Tätigkeiten bei mir.
    Ich habe mir jedoch die Gonokokken geholt. Ob diese von Ihr waren oder nicht kann ich nicht sagen. Ich weiss nur das dieses Bakterium sehr schnell übertragen werden kann über die Schleimheute.
    Diese Infektion wurde aber nun erfolgreich in einer einzigen Sitzung beim Arzt behandelt. Ich selber schätze das Risiko nicht gross ein jedoch auch nicht gleich Null. Ein gewisses Risiko bleibt ja immer… obwohl HIV nur Schwer übertragbar ist und auf dem Oralen Weg noch schwerer zu übertragen ist. Trotzdem habe ich mich im Krankenhaus testen lassen. Der Test wurde mit einen HIV Schnelltest durchgeführt indem mir Blut abgenommen wurde welches dann auf den Teststreifen aufgetragen wurde. (Link zu einem solchen Teststreifen: http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Schneller-HIV-Test-ohne-Hemmschwelle-_arid,401829.html) Danch musste ich 20min Warten bis Sie mir das Ergebnis bekanntgab.

    Zum Ergebnis:
    Der Test war wie ich gedacht hatte Negativ. Jedoch wurde der Test ja schon nach 10 Wochen und 3 Tagen durchgeführt. Auf der Webseite des Spitales schreiben Sie folgendes:
    „Wie zuverlässig ist ein Schnelltest? – Der Schnelltest ist ein qualitativ sehr guter und sicherer Antigen – Antikörper-Test. Er ergibt ein verlässliches Resultat sofern die letzten 3 Monate risikofrei sind.“

    Ich hatte danach meine Situation geschildert und sage das mein Risikofall ende Feb / anfangs März war. Dies wären demnach 2 Wochen oder 1.5 Wochen zu früh. Die Ärztin sage mir das sie mit Sicherheit sagen kann, das ich seit meiner Geburt bis und mit Mitte Feb nicht mit dem HI Virus in Kontakt gekommen bin. Für die Situation ende Feb / Anfang März wollte sie nicht sage wie sicher dieses sein kann. (Wollte sich wahrscheinlich Rechtlich absichern.) Er hörte sich ala "könnte sein, aber unwarscheindlich" an.

    Sollte ich nun nach Ablauf der 12 Wochen nochmal einen Test machen oder ist dies unnötig? – Dieser Test kostet immerhin fast 40 Euro.

    Im Internet findet man Leute welche sagen, das Ihnen der Arzt gesagt hat nach 10 Wochen sei es sicher oder eben nicht so sicher.
    Ich habe einfach ein komisches Gefühl und frage ich nun wie weiter… auch wenn ich keiner Risikogruppe angehöre… 
     

    Anzeichen:                                                                                                                                                                                       Mir sind keine Anzeichen für eine HI Virus Infektion an mir aufgefallen!

    Grüsse Bernd

    #9316
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Bernd!

    Beim aktiven OV ist keine Infektion möglich (siehe FAQs), d.h. Sie hatten kein Risiko: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-frau-oral-befriedige

    Ja, Tripper ist 100 Mal infektiöser als HIV und wird daher auch beim OV und über die Hände übertragen.

    Ja, ich kenne diese Schnelltests; wir bieten sie ja in der Aidshilfe auch an. Nach über 10 Wochen ist das Testergebnis zu über 95 Prozent sicher. 100 Prozent Sicherheit gibt es immer erst ab 12 Wochen. Um diese 12 Wochen kommt man also nie rum, wenn man die absolute Sicherheit braucht.

    Sie müssen nun also selber abwägen, ob Sie 95% oder 100% Testsicherheit brauchen (unabhängig davon, dass Sie ja kein Risiko hatten).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top