Startseite Foren HIV/Aids Hiv ansteckungsgefahr

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2871
    Chris1989
    Teilnehmer

    Hallo liebe Dr. Lust team,

    Ich habe mich heute mit nen Mann gertroffen den ich nicht weiter kannte und ich somit auch nicht weiß ob er Hiv-positiv ist oder nicht.

    Wir haben nur geküsst und er hat mir einen kurz 2x geblasen und einen runtergeholt könnte ich mich dabei mit Hiv angesteckt haben??

    Ich weiß nicht ob er kleinere verletzungen an der Hand hatte und dadurch das er mir einen geblasen hat und sein speichel an meiner eichel war  und ich dann abgespritzt habe besteht dadurch ein risiko??

    Und wegen Küssen ich habe bei mir keine verletzungen im Mund bemerkt nur das ich etwas rissige Lippen habe und bei im ob er verletzungen im Mund hatte das weiß ich nicht.

    Hab grad etwas angst

    viele grüße chris

    #8029
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Chris!

    Sowohl Küssen, als auch passiver Oralverkehr als auch Petting gelten als SAFER-SEX. Insofern hatten Sie bei diesem ERlebnis gar kein Risiko. Details sie auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-beim-k%C3%BCssen-mit-hiv-infizieren-wenn-andere-zahnfleischbluten-hat

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-oral-befriedigt-werde

    Auch über alltägliche Wunden auf den Händen des Sexualpartners kann man sich beim Petting nicht mit HIV infizieren, weil Blutmengen aus alltäglichen Verletzungen für eine Weitergabe des Virus noch nicht ausreichen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top