Startseite Foren HIV/Aids HIV Ansteckungrisiko

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2032
    ichhabeangstasd
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust

     

    Ich habe wieder eine Frage bezüglich der HIV Ansteckung. Ich habe bereits einmal gefragt ob man sich durch Rimming anstecken kann.

    Nun meine Frage. Ich hatte Sex mit einer Prostituierten und habe dabei Rimming bei ihr gemacht und frage mich jetzt ob ich mich mit dem Virus infiziert habe. Kann es sein? Oder muss die Blutmenge die notwendig wäre sichtbar bzw. "schmeckbar" gewesen sein? Noch was, während dem geschützten Analverkehr bin ich in ihr gekommen, kann es sein das das Kondom geplatzt ist oder können das Frauen auch so merken? Ich habe echt Angst was das anbelangt. Ich weiss, so komisch es klingt – sie ist ein profi was das angeht, doch ich möchte trotzdem wissen ob es für Frauen möglich ist einen Orgasmus des Mannes zu spüren wenn er das Kondom anhatte.

     

    Ich hoffe auf eine baldige und wie immer sehr kompetente Antwort von Ihnen, Sie sind so toll! Lieber Gruss.

    #7161
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo ichhabeangstasd!

    Zum Rimming siehe meine vorangehende Antwort. Wenn Ihr Kondom nicht sichtbar gerissen oder geplatzt war, dann hatten sie kein Risiko einer HIV-Infektion. Über so kleine Löcher, die man nicht erkennen kann, kann keine für eine HIV-Infektion nötige Menge an fremden, infektiösen Körperflüssigkeiten (z.B. Blut oder Darmsekret) in das Kondom eindringen und auf Ihre Penischleimhaut gelangen. Wenn das Kondom also nicht sichtbar beschädigt war: Kein Risiko.

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top