Startseite Foren HIV/Aids HIV-Ansteckungrisiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5085
    martin100
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Leo Lust, ich habe bereits auf dieser (und auf anderen Seiten) gelesen, dass die Gefahr einer HIV-Infektion, wenn man mit einer infektiösen Spritze „in Kontakt kommt“, bei etwa 0,3 % liegt.<!–break–>Ich habe nun 2 Fragen in diesem Zusammenhang: <!–break–>1) Ist es möglich sich versehentlich mit einer (infektiösen) Spritze irgendwie zu verletzen (Stich oder auch Kratzer, kann ja im Prinzip beides passieren)  OHNE dass man dies zum Zeitpunkt der Verletzung überhaupt merkt bzw. mitbekommt (z.B. wenn man abgelenkt/beschäftigt ist)? D.h. dass man die Verletzung erst viel später sieht/bemerkt? <!–break–>2) SInd bereits Fälle aufgetreten, bei denen sich Menschen im Alltag (d.h. kein medizinisches Personal) aus Versehen durch Verletzung an einer Spritze mit HIV infiziert haben? <!–break–>Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!
    Grüße Martin
     

    #10238
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Martin!

    Nur Sie selber können einschätzen, ob Sie sich im Alltag versehentlich an einer Spritze stechen können, ohne dies zu bemerken. Diese Frage kann ich nicht beantworten. 

    Zur zweiten Frage: Nein, derartige Übertragungswege (unbemerkter Stich an einer Spritze oder Ähnlichem im alltag) sind nicht dokumentiert. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top