Startseite Foren HIV/Aids HIV Ansteckung durch Handjob möglich?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3889
    fx12
    Teilnehmer

    Hallo, ich war vor ein paar Tagen auf einen Straßenstrich und ich habe von einer Prostituierten einen Handjob erhalten. Sie hat meine Hände und meinen Penis vorher mit einen Tuch (Ich glaube es waren Desinfektionstücher) abgewischt und hat mir dann ein Kondom übergezogen. Das Kondom ist nicht geriessen oder so ich habe es nachher überprüft. Meinen Gedanken kreisen nun um HIV ob ich mich so angesteckt haben könnte. Ich male mir aus, das evtl. etwas an den Tüchern gewesen sein könnte. Das sie nicht sauber waren bzw. vorher schon irgendwie benutzt worden sind. Und die Sache mit den Kondom sie hat ihn mir irgendwie so über gestülpt, sodass sie ihn schon vorher etwas abgerollt haben muss. Evtl. hat sie den Kondom mit ihren Händen von innen berührt und hat sich vorher an Ihrer Scheide angefasst? Sie war angezogen habe nichts an Ihrer Scheide oder so berührt. Ich mache mir so Sorgen weil ich mich dafür auch sehr schäme. Ich habe dazu noch eine Freundin und komm nicht darauf klar warum ich sowas gemacht habe. Besteht hier eine Ansteckungsgefahr mit HIV? Vielen Dank im voraus

    #9057
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo fx12!

    Nein, indirekt über die Hände oder Taschentücher kann HIV nicht übertragen werden; siehe hier:

    Kann ich mich beim Petting mit HIV infizieren?

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/besteht-risiko-wenn-mich-frau-mit-hand-befriedigt-und-scheidensekret-auf-ihren-h%C3%A4nden-klebt

    Sie hatten also Safer Sex und können HIV ausschließen. Sie gefährden Ihre Freundin nun also nicht, wenn Sie ungeschützt mit Ihr schlafen. Da kann ich Ihnen Entwarnung geben.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top