Startseite Foren HIV/Aids HIV Angst begründet

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5670
    Peter Dietric
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe vor ca. 2 Wochen einen riesen Fehler gemacht. Ich war sehr betrunken und bin in ein Bodell gegangen was ich aber nicht auf den Alkohol schieben will…ich hatte zwei mal Sex mit unterschiedlich Damen. Ich kann mich auch nicht mehr erinnern ob das mit Kondom oder ohne gelaufen ist. Ich habe mir danach gleich Vorfürfe gemacht und hatte Angst mich mit HIV inveziert zu haben. Am nächsten Tag bin ich noch mal zum Bordell gefahren und die Empfangdame hat mir gesagt das die Frauen Kondome nehmen um sich auch selbst zu schützen. Von diesem Zeitpunkt machte ich mir dann nicht mehr so viele Sorgen. Jetzt 2 Wochen später habe ich einen Ausschlag am Schultereckgelenk ( siehe Bilder) und an einer Seite eine Lymknotenentzündung ) Und eine leichte Rachenentzündung, sonst aber keine weiteren Symptome. Natürlich habe ich mich jetzt wieder in die Angst reingesteigert und gehe heute Abend gleich zum Arzt und mache einen Test. Meine Fragen sind die, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit mich im Bordell angesteckt zu haben? Nehmen Prostituierte grundsätzlich Kondome? Könnten meine Symtome was damit zu tun haben oder eher unwarscheinlich HIV ? Wie sicher ist ein Test beim Hausarzt nach 2 Wochen? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen! MfG

    #10812
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Peter!

    Ja, wenn Sie ungeschützten Sex hatten, dann bestand hier ein Risiko für HIV. Beim einmaligen ungeschützten Sexualkontakt mit einem HIV-positiven Menschen ist das Risiko bezüglich HIV jedoch nur gering (etwa 1:99), weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Es muss also nicht zwangsläufig zu einer Infektion kommen.

    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).
    Symptome sagen über Ihren HIV-Status rein gar nichts aus, nur ein Test tut das, siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/welche-symptome-muss-ich-haben-dass-ich-wei%C3%9F-ob-ich-hiv-infiziert-bin
    Ein Test ist erst nach zwölf Wochen maximal sicher: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-sicher-ist-duo-test-p24-antigenantik%C3%B6rper

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top