Startseite Foren HIV/Aids HIV-Angst

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2625
    neuneu
    Teilnehmer

    Liebes Team,

    erst einmal herzlichen Dank für diesen tollen Service !!!

    Folgenden Fall möchte ich schildern und bitte euch um eine Risikoeinschätzung :

    Ich war vorgestern Abend in der Disco und habe ein nettes Mädel kennen gelernt. Ihr HIV-Status ist mir unbekannt.

    Wir hatten jedenfalls erst Oralsex (sie bei mir), während ich sie "gefingert" habe. Sie ist dabei auch sehr feucht geworden und hatte einen Orgasmus – soweit glaube ich alles Safe.

    Beim Geschlechtsverkehr haben wir dann ein Kondom benutzt – natürlich auch Safe.

    Dadurch, daß sie sehr feucht war, habe ich wahrscheinlich Vaginalsekret auf meinen Penisschaft – dort wo das Kondom endete – bekommen. Nach dem GV hat Sie das Kondom abgerollt und mich wieder oral befriedigt. Es könnte also beim Abrollen Vaginalsekret auf meine Penisschleimhaut gekommen sein. Reicht dies aus um sich eventuell angesteckt haben zu können ?

    Nach dem Oralverkehr hat sie mir dann mit einem Papiertuch den Penis vom Schaft bis zur "Eichel" abgewischt. Auch hier könnte Vaginalsekret über das Papiertuch auf meine Peinisschleimhaut "eingerieben" worden sein. Die gleiche Frage hierzu. Könnte dies ausreichen um sich so zu infizieren (da sie wirklich sehr feucht war – ich weiß also nicht wieviel Vaginalsekret eventuell an meinem Penisschaft war.

    Vielen Dank im voraus für eine kurze Antwort.

     

    Viele Grüße,

    neuneu

    #7784
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo neuneu!

    Hier gilt dasselbe wie bei Ihrer vorangegangenen Antwort: https://www.aidshilfe-salzburg.at/forum/ansteckung-m%C3%B6glich-5 Das bezieht sich auch auf die Situation des Abrollens des Kondoms.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top