Startseite Foren HIV/Aids Hiv

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5393
    Mh777
    Teilnehmer

    Guten Tag Dr.Lust Team

    Ich habe eine komische Frage über eine hiv infektion,und zwar wohne Ich in einem Haus mit mehreren Mitbewohnern,und Wir haben nur eine Dusche und Ich frage Mich, ob eine hiv infektion möglich ist wen einer in Mein Duschmittel ( eakuliert) der hiv positiv wäre,und Ich mich dann 4-5 Stunden danach,  selbst befriedige mit dem Duschmittel (Penis /Schleimhaut)?oder kann das virus überhaupt in der Seife aktief bleiben?klingt vieleicht ein wenig Verückt aber ich bin seit Jahren in einer festen beziehung und möchte meine Freundin nicht anstecken!

    Ich danke im voraus für Ihre Antwort, und die Arbeit in diesem Forum!!!!

    Freundliche Grüsse

     

    #10543
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Mh!

    Nein, wenn Sperma durch Duschgel oder Wasser verdünnt wird, ist es nicht mehr ansteckend.

    Wenn aber Sperma unverdünnt auf die Eichel oder auf die Innenseite der Vorhaut gelangt, besteht ein Risiko, weil sich dort eine Schleimhaut befindet, die Viren aufnehmen kann. HIV ist allerdings nicht so infektiös wie andere STDs, weswegen es nicht zwangsläufig zu einer Infektion kommen muss (das Risiko liegt bei etwa 1:99, dass man sich mit infektiösem Sperma infiziert). HIV bleibt außerhalb des Körpers Minuten bis Stunden ansteckend.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top